Wie erklärt man, was man selber nicht versteht?

Wenn auf einmal so viel verschiedenes zusammenkommt... Gedanken, Gefühle. Und man kann sich nicht sortieren...Man weiß nicht, woher das kommt, wozu das gehört, wie man das Neue deuten soll, und vor allem: wie man da wieder rauskommt.

Denn das Schlimmste ist, man fühlt sich total allein. Weil man sich nicht traut zu fragen "Bitte hilf mir!". Und wenn man sich dann doch überwunden hat, kommt dir Frage "Wobei?". Erst dachte man, alles könnte gut werden. Doch dann weiß man auf einmal gar nichts mehr. Man fragt sich "Was sag ich jetzt?" Man weiß nicht, wobei. Man braucht die Hilfe, die man nicht kriegen kann. Niemand kann verstehen, wovon er nichts weiß.

Man will allein sein, aber auf jeden Fall unter Leuten. Man ist allein, egal wer da ist. Weil niemand das kennt, das versteht, was in diesem Kopf vorgeht. Obwohl immer irgendwelche Leute da sind, sind die Probleme nicht gelöst. Woher kommt die Angst? Die Leere? Die Enttäuschung? Die... ich weißes nicht. Der einzige Ausweg ist keine Lösung, doch wie und wann lösen sich Probleme, die nicht zu lösen sind?

11.11.10 20:48

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(11.11.10 22:42)
Du weißt das ich immer für dich da sein werde wenn du mich brauchst, dir immer zuhören werde. Ich weiß das ich nicht weiß wie du dich fühlst, und ich verstehe wenn du es nicht erklären kannst. Aber du MUSST wissen, das ich dir helfen WILL. Ich kann für dich abwesend bei dir sein, oder dich in meine Arme nehmen, egal was, ich tu alles was ich kann um dir zu helfen.
Vergiss das nie.
Es gibt immer einen anderen Weg als DEN Weg. Bitte. Gib nicht auf zu kämpfen.


Dreaming--Girl (11.11.10 22:59)
Upps, sorry, hab meinen Namen vergessen
Der Kommentar ist von mir

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen