Veränderungen

Heute schreib ich einfach mal drauf los, onhe groß nachzudenken...

Ich glaube, die zeit verändert Menschen. Natürlich- erst kleine Menschen die nur schreien, und plötzlich große, die sprechen und laufen können.

Aber so meine ich das nicht. Immer wieder begegnet man Situationen, die einen für einen Moment verändern. zum beispiel ein Witz, der uns zum lachen bringt. Eine schlechte Note, trotz großer Bemühungen, so dass wir traurig sind. Eine Bemerkung, die uns verletzt, enttäuscht.

Aber eigentlich sind es diese Dinge, also, die Reaktionen darauf, die einen Menschen ausmachen. Ob jemand einen Witz gut oder schlecht findet zum beispiel, sagt oft etwas über seine Persönlichkeit aus.

Es sind aber andere Dinge die ich meine. Jemand, der immer gut drauf ist, kann sich durch etwas, was andere eine Kleinigkeit nennen, total verändern. So dass er nicht mehr weiß, wieman lacht, wie man fühlt. Auf einmal denkt man anders, fühlt anders, hat eine ganz andere Sichtweise auf die Umgebung.

So eine Veränderung kann gut sein, oder auch schlecht. Das ist immer so, aber ich gehe jetzt von einem Persönlich aus. Lernt man beispielsweise einen neuen Menschen kennen, der einem ans Herz wächst, kann man viel Spaß haben, sich freuen, lernt viel kennen. Das ist oft gut für einen persönlich. Doch wenn diese Freundschaft zerricht, ist es oft schlimm. Man denkt anders, die Sichtweise ändert sich vielleicht auch wieder. Doch sie wird nicht so wie früher. Ob das immer gut ist, weiß wahrscheinlich niemand.

Solche Situationen verändern Menschen, das ist natürlich, glaube ich. Doch was heißt dann "Bleib wie du bist", wenn auf einmal nichts mehr Bedeutung hat?

16.11.10 22:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen